Raub in Wuppertal – Elberfeld – Täter „dunkelhäutig“

Die gesamte Elberfelder Innenstadt dürfte früher oder später, so wie auch der Berliner Platz in Oberbarmen, als sogenannter „gefährlicher Ort“ eingestuft werden.

 

Die Polizei schreibt folgendes zu dem Vorfall:

Heute (29.06.2018), in den frühen Morgenstunden, gegen 00.45 Uhr, kam es auf der Straße Alte Freiheit in Wuppertal zu einem Raub auf einen 49-Jährigen. Drei Unbekannte forderten Geld von dem Mann. Um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen, drohten sie mit einem Messer und schlugen ihn. Anschließend nahmen sie sein Geld und flüchteten. Die Täter sollen nach Angaben des angetrunkenen Geschädigten dunkelhäutig und circa 175 cm groß sein. Zwei von ihnen trugen keine Schuhe. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 0202 / 284 – 0 zu melden. (sw)

 


Ihr wollte alle Artikel bequem in eurer virtueles Postfach bekommen? tragt euch einfach in unseren Toeller-Sicht-Mailrundbrief ein und verpasst keinen Artikel mehr! Ihr wollt uns und die Arbeit der Kameraden vor Ort unterstützen?

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*