Gevelsberg – Kinder von Gruppe Jugendlicher angegriffen

Gevelsberg-Kinder von Gruppe Jugendlicher angegriffen

Am Mittwoch, gegen 16:30 Uhr, wurden zwei 10-jährige Gevelsberger von einer achtköpfigen Gruppe angegriffen. Die beiden Jungen befanden sich zum Tatzeitpunkt auf der Heidestraße, als sie von 8 Jugendlichen umstellt wurden. Es handelte sich bei der Gruppe um etwa 12 bis 13 Jahre alte Personen, sechs waren männlich, zwei weiblich. Alle Personen werden als schwarzhaarig mit dunklem Teint beschrieben. Die Gruppe fing an, die beiden Jungen zu schubsen und zu treten. Als einer der Jungen zu Boden fiel, traten sie weiter auf ihn ein und entwendeten sein Handy. Das Opfer erlitt hierdurch leichte Verletzungen. Auch der 10-jährige Begleiter wurde durch Tritte leicht verletzt. Es gelang den beiden Opfern, das Handy wieder zu erlangen, die Gruppe flüchtete jedoch in Richtung Teichstraße. Die Polizei sucht nun Zeugen, die das Geschehene beobachtet haben und Angaben zu den Tätern geben können. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Da haben wir es wieder.
Wieder eine Gruppe Jugendlicher, wieder Kinder die getreten, geschlagen und überfallen wurden.
Alltägliches Szenario in unserer Stadt und unseren Nachbarstädten.
Und wieder ein Grund mehr am 20.04.auf die Straße zu gehen, wieder ein Grund mehr die Stimme zu erheben und für ein friedvolleres Wuppertal zu kämpfen.
Wir müssen unsere Kinder schützen und dies sollte im allgemeinen Interesse eines jeden Bürgers liegen.
Wir hoffen das die Opfer bald wieder auf den Beinen sind und die Täter für ihr Handeln zur Rechenschaft gezogen werden.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12726/4224458?fbclid=IwAR2fnCjqlYmdH9OAMhBgQ9lZKWsLr5U8iUAUSFAeIa2vxdhICbmwSR2dsLM

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*