Dreister Raub in Wuppertal-Barmen

Quelle: Focus

Am Samstagvormittag, den 29.02.2020, gegen 09:00 Uhr, überfiel der bislang unbekannter Täter eine Frau und ihren 9-Jährigen Sohn auf der Leimbacher Straße in Wuppertal.

 

Er sprach die Frau mitten auf der Straße an und verlange von ihr die Herausgabe von Bargeld.

Kurz darauf griff sich der Täter selbst ihre Tasche und entnahm das zuvor geforderte Bargeld direkt selbst – dem Jungen nahm er noch sein Mobiltelefon weg.

Der Räuber wird als junger Mann beschrieben. Er soll etwa 170 Zentimeter groß und mit einer schwarzen Jacke bekleidet gewesen sein.

 

Kurz bevor die Frau und ihr Sohn überfallen worden sind, waren sie in einem Supermark einkaufen. Die Dreistigkeit und die Durchführung auf offener Straße lässt zu der Vermutung kommen, dass der Täter sein Opfer dort schon ausgewählt und beobachtet hatte.

Zeugen können sich unter der Rufnummer 0202/284-0 mit der Polizei in Verbindung setzen.

 

Quelle: Polizeipresse Wuppertal

 


Ihr wollt alle Artikel bequem in eurer virtuelles Postfach bekommen? tragt euch einfach in unseren Toeller-Sicht-Mailrundbrief ein und verpasst keinen Artikel mehr!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*